Der Besuch der „Denkräume für Kulturgeschichte(n)“ und Dr. Wolfs Wunderkammer ist nur bei einem Inzidenzwert von unter 100 im Landkreis Göttingen (laut -> RKI) möglich!

 

 

Es ist vor dem Besuch ein fester -> Termin zu buchen.

 

Einlass für max. 3 Personen aus einem Haushalt.

 

Der Aufenthalt ist auf 30 bzw. 60 Minuten

(je nach gewähltem -> Führungsangebot) begrenzt.

 

Betreuung im Eingangs- bzw. Museumsbereich

erfolgt durch jeweils max. 1 Mitarbeiter.

 

Es  gilt eine FFP2-Masken-Pflicht (Gäste und Mitarbeiter);

entsprechende Masken können vor Ort zum Selbstkostenpreis erworben werden.

 

1,5m Abstand zwischen Personen, die nicht zum eigenen Haushalt gehören,

ist einzuhalten (Sitzmöglichkeiten werden angeboten).

 

Es wird im Eingangs- wie im Museums-Bereich durchgängig gelüftet

und vor- und nach jeder Führung Durchzug erzeugt.

 

Desinfektionsmittel

stehen im Eingangs-, Museums- und im Toilettenbereich bereit;

Hände sind bei Ankunft zu reinigen.

 

Oft berührte Oberflächen und Toiletten

werden vor und nach jedem Besuch desinfiziert.

 

Die Museumsräume inkl. Toilettennutzung sind während des Aufenthalts der jeweiligen Besuchergruppe aus einem Haushalt vorbehalten. Eine Begegnung mit anderen Gästen ist ausgeschlossen.

 

Kontaktdaten aller Besucher müssen erfasst werden

(Formular des Museumsverbands Niedersachsen).

 

Unsere ständigen Mitarbeiter machen regelmäßig im Testzentrum Münden einen Antigen-Test. Bei Bedarf setzen wir zusätzlich Antigen Selftests ein.

 

(bitte nutzen Sie die "Zurück"-Taste Ihres Browsers, um zur Ausgangsseite zurück zu kehren)